Categories

Regions

Ein Spatz, aber nur dem Namen nach

Ein Grundnahrungsmittel aus Südmähren

Moravský Vrabec, was direkt mit „mährischer Spatz“ übersetzt werden kann, ist eines von vielen tschechischen Gerichten, bei denen der Name keine wirkliche Verbindung zu dem hat, was wirklich auf dem Teller vor Ihnen liegt.

Auf Nachfrage geben typische Tschechen zu, dass sie keine Ahnung haben, wie so viele ihrer nationalen und regionalen Gerichte zu ihren seltsamen Namen gekommen sind. Solche Situationen können jedoch sowohl für Tschechen als auch für Ausländer sehr amüsant sein, wenn es darum geht, die Namen der verschiedenen Gerichte wörtlich zu übersetzen.

Moravský Vrabec, wie der Name schon sagt, entstand in den mährischen Regionen des östlichen Teils des Landes. Das bedeutet nicht, dass Sie den ganzen Weg nach Mähren gehen müssen, um einen Teller dieses herzhaften Hauptgerichts zu bekommen, tatsächlich ist es in jeder Ecke des Landes mit lokalen Variationen zu finden. Jedes Restaurant, dessen Speisekarte einen Abschnitt mit tschechischen Spezialitäten enthält, sollte unbedingt eine Version davon zur Verfügung haben.

Die Hauptzutaten sind Schweinefleisch, Knödel und Kohl.

Das Schweinefleisch oder „Spatz“ wird normalerweise von der Schulter oder einem anderen Teilstück mit höherem Fettgehalt genommen und in kleinere Stücke geschnitten, mariniert und dann gebraten.

Es gibt keine wirklichen Regeln über die Art des Kohls oder der Knödel, die verwendet werden. Manche verwenden lieber Rotkohl-Semmelknödel als Weißkraut-Kartoffelknödel, manche mögen eine Mischung aus beiden Sorten.

Natürlich ist Bier, wie bei so vielen tschechische Gerichte, das empfohlene Getränk dazu.

Wie viele tschechische Gerichte ist auch dieses reichhaltig und sättigend. Sie möchten es definitiv nicht zum Mittagessen bestellen, wenn Sie einen vollen und aktiven Nachmittagsprogramm haben. Ich versichere Ihnen, dass Sie sich nach diesem hier eine Weile nicht zu schnell bewegen wollen.

Eine wichtige Sache, die Sie bei der Bestellung in einem Restaurant beachten sollten, ist, dass zwar Fett auf dem Fleisch sein soll, es jedoch nicht ungewöhnlich ist, Restaurants zu finden, die zu viel Fett wegkochen, oder andere, die Fleisch verwenden, das zunächst viel zu fett ist Platz.

Meiner Erfahrung nach liegt das beste Verhältnis von Fett zu Fleisch für Moravský Vrabec zwischen 15 % und 25 % Fett zu Fleisch. Bei weniger als 15 % kann das Fleisch trocken und zäh sein; nicht mehr als 25 % und es kann übermäßig fettig und ziemlich unansehnlich in der Textur sein.

Probieren Sie es selbst aus

Wenn Sie nicht in Tschechien sind und keine tschechischen Restaurants in Ihrer Nähe haben, können Sie es selbst versuchen. Dieser Link führt Sie zu einem Rezept, das alles enthält, einschließlich der Zubereitung von Kartoffelklößen:

Rezept bei Probieren